Körperwelten Ausstellung in Bremen

Nach unten

Geht die Würde des Menschen durch eine solche Ausstellung verloren?

10% 10% 
[ 1 ]
60% 60% 
[ 6 ]
20% 20% 
[ 2 ]
0% 0% 
[ 0 ]
10% 10% 
[ 1 ]
 
Stimmen insgesamt : 10

Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Kisu am Sa Feb 06, 2010 1:40 am

http://www.koerperwelten-bremen.de/de/bremen/willkommen.html


Gunther von Hagens' neue KÖRPERWELTEN Ausstellung in Bremen -
ab 5. Februar im Postamt 5 am Hauptbahnhof!

Sie ist eine der faszinierendsten Ausstellungen unserer Zeit, eine tief berührende Begegnung mit dem Leben und der eigenen Vergänglichkeit. Begeben Sie sich auf eine spannende Reise durch den Körper, an deren Ende die Erkenntnis steht, dass wir alle ebenso gleich wie einzigartig sind. Treten Sie ein in die Welt der echten Anatomie, zu der lange Zeit nur wenige Eingeweihte Zugang hatten. Mit der Erfindung der Plastination hat ein neues Zeitalter der Anatomiegeschichte begonnen. Gunther von Hagens verändert in den KÖRPERWELTEN maßgeblich unsere Sicht auf und in unseren Körper, seinen robusten und doch so verletzlichen Aufbau, auf das perfekte Zusammenspiel von Muskulatur, Nerven und Organen.Die Faszination der Besucher zeigt sich Tag für Tag in den zahlreichen Kommentaren. "Unglaublich", "beeindruckend", "lohnenswert", "ein Muss für jeden" urteilen viele der rund 30 Millionen Menschen, die die anschauliche Präsentation echter Körper weltweit schon bestaunt haben.

Jetzt kann auch Bremen staunen! Zum ersten Mal sind die KÖRPERWELTEN in der Hansestadt zu Gast. Im Postamt 5 präsentieren Dr. Gunther von Hagens und Dr. Angelina Whalley ab 5. Februar bis 25. Mai 2010 die Ausstellung KÖRPERWELTEN - Eine Herzenssache.

Mehr als 200 atemberaubende Präparate, darunter viele Ganzkörperplastinate, führen uns durch den menschlichen Körper und erläutern die einzelnen Organfunktionen und häufige Erkrankungen in leicht verständlicher Weise. Schwerpunktthema ist das Herz mit seinem weit verzweigten Gefäßsystem. Das dichte Netzwerk von Arterien, Venen und Kapillaren misst über 96.500 Kilometer. Hintereinander geknüpft würde es mehr als zweimal die Erde umspannen. Allerdings altert und verschleißt das Herz wie alle übrigen Organe. Herzkrankheiten sind heute die häufigste Todesursache.

Herzschmerzen und Herzklopfen kennen wir aber auch als Zeichen von Angst, Kummer und Leidenschaft. In Religion, Kunst und Literatur sowie in der Popkultur gilt das Herz als Symbol für Liebe, Mitgefühl, Glück und Mut. Nur auf das eigene Herz achten wir oft erst, wenn es erkrankt oder unter zu großer Belastung steht.


Da fahre ich morgen mit meinen Freunden hin. Bin die einzige von denen, die diese Ausstellung schon mal vor 6 oder 8 Jahren gesehen hat und trotz aller Kritik und auch persönlicher ethischer Vorbehalte finde ich die Ausstellung interessant, Wie seht ihr das? Kennt ihr die Ausstellung vielleicht selbst? Wie findet ihr die Idee der Plastination? Ist sehr kritisch für viele, ich weiß. Hab deswegen mal ne kleine Umfrage eingebaut, könnt mehrere Sachen ankreuzen


Zuletzt von Kisu am Sa Feb 06, 2010 2:07 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Kisu

Anzahl der Beiträge : 1250
Anmeldedatum : 15.10.09
Alter : 33

http://irinagenzel.webs.com/

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Angie am Sa Feb 06, 2010 1:56 am

Na, Irina-Maus, Du kannst aber auch Umfragen erfinden? Shocked

Also, ich habe keine Ahnung, wie die Anderen darüber denken, ich jedenfalls war meinem Mann zuliebe mit in dieser Ausstellung.
Das war im Hochsommer und ich hatte ein wenig Angst, ich dachte, daß müßte seltsam riechen, war aber nicht so. Das es echte Menschen sind, ist schon seltsam aber es war auch interessant, manchmal war ein krankes und ein gesundes Organ ausgestellt, da hatte man eine Vorstellung von dem Begriff "Raucherlunge" z.B.. Allerdings haben diese Menschen das total freiwillig gemacht und der Vertrag wurde zu deren Lebzeiten abgeschlossen, sich das anzusehen ist einfach nur Geschmacksache.
Das Einzige, was mir wirklich zu schaffen gemacht hat, war die junge Frau mit dem Baby im Bauch, ich weiß nicht, Irina, ob Du das auch gesehen hast, das war schon schlimm, sonst hab ich es ohne Tränen geschafft.
Wenn ich so meinen eigenen Beitrag nochmal lese, finde ich es seltsam hart ausgedrückt für mich, na, ich habe seit heute neue Tabletten, vielleicht finde ich jetzt auch den "Earthsong" zum Kichern.
,
.
avatar
Angie

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 26.10.09
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Angie am Sa Feb 06, 2010 2:00 am

Liebe Irina, ich weiß nicht genau, was ich ankreuzen soll, ich würde "ja" ankreuzen, wenn die Leute nicht gewußt hätten, was mit ihnen geschieht, aber ich so wie es ist würde ich "nein" ankreuzen, weil es der freie Wille der Menschen war.
Ist das für Dich so okay? Very Happy
avatar
Angie

Anzahl der Beiträge : 571
Anmeldedatum : 26.10.09
Alter : 55

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  lizzie am Sa Feb 06, 2010 2:06 am

ich mag die körperwelten, gerade für jemanden der eine medizinische ausbildung macht ist es wunderbar , man sieht jedes organ da wo es hingehört und muss es sich nicht mehr vorstellen.
angie die menschen haben es freiwillig gemacht, um zu helfen bestimmte krankheiten zu heilen, das geht aber nur wenn man weiss welches organ welche eigenschaft hat .
sicher es gibt schon taurige momente aber die sind nicht nur in der welt von plastinierten menschen,
einige bilder die du während der ausbildung siehst sind auch sehr schlecklich, aber leider ist es so ,
und ganz ehrlich ich finde es gut das man weinen kann ,ist ein zeichen, das es doch noch menschlichkeit gibt , aber hier im forum brauche ich keinen beweis von tränen, eure postes sind so sch'on , dA WEISS MAN DAS IHR SEHR MENSCHLICH SEID. I love you I love you
viel spass irina sunny
avatar
lizzie

Anzahl der Beiträge : 2678
Anmeldedatum : 15.10.09
Ort : villa kunterbund

http://www.jacksonandworld.de

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Kisu am Sa Feb 06, 2010 2:12 am

@ Angie,
Kreutze an was du für richtig hälst, I love you und ja, ich habe die Schwangere mit dem Baby im Bauch damals gesehen, das ging nicht leicht runter pale Was mich damals aber noch sehr mitgenommen hat (das erste mal war ich 15, als ich in der Ausstellung war) waren die misgebildeten Embryos bzw eben schon tot zur Welt gekommene Babys pale Das war dann doch etwas schwer anzusehen, aber Fakt ist, das so etwas nun mal im Leben passiert und ob man durch eine solche Ausstellung an die Grenze des Geschmacklosen kommt, sei jedem selbst zu entscheiden. Ich fand es trotzdem sehr lehrreich und es hat mich auf bestimmte Art und Weise etwas "wachgerüttelt". Und nein, es stinkt da nicht Smile
avatar
Kisu

Anzahl der Beiträge : 1250
Anmeldedatum : 15.10.09
Alter : 33

http://irinagenzel.webs.com/

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Cherub am Sa Feb 06, 2010 9:03 am

Hallo liebe Irina,
ich weiß auch noch nicht, wie ich das ankreuzen soll. Irgendwie finde ich das schon grenzwertig, ja bestimmt. Jedoch unter der Prämisse, daß die Beteiligten wissen/wußten worauf sie sich einlassen, ist das letztlich deren Sache und auch ok.
Letztlich ist das wie z.B. mit einer Organspende. Da muss halt jeder für sich selber die Grenzen ziehen. Ein Freund von mir hat mal in einer Pathologie an einer Uni-Klinik gearbeitet und mir detailliert erzählt wie das bei einer Obduktion abläuft. Grauenhaft!!!!!!!!! Jeder Schlachthof ist dagegen Kindertheater.. Er wollte mir dann auch noch ein Video davon zeigen, aber allein von den Erzählungen war mir schon so schlecht, daß ich daran kein Interesse mehr hatte. Er hat da auch nach zwei Monaten aufgehört, konnte es nicht mehr ertragen. Und er hat einen Organspendeausweis, auf dem steht, daß er auf gar keinen Fall obduziert werden will und ihm auch keine Organe entnommen werden dürfen. Zur Zeit denke ich das für mich genauso. Wenn der liebe Gott mich will, dann holt er mich zu sich. Punkt.
Ja klar, ich kenne natürlich all die Argumente, von wegen andere Menschen retten mit Organen spenden usw.
Aber der Bericht hatte mir erst mal gereicht. Vielleicht sehe ich das später mal wieder anders, keine Ahnung...
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Jenny am Sa Feb 06, 2010 10:40 am

über die Ausstellung wurde viel diskutiert. Da die Menschen freiwillig zugestimmt haben, ist es für mich ok.
Es ist faszinierend alles "von innen" zu sehen. Nunja der Körper hat dann nach dem Tod noch eine Funktion.

Ich möchte allerdings einfach begraben werden ......wer sich dazu oder zu Organspenden entschließt ist auch ok.
Es ist ja nur noch eine Hülle. Der Geist bzw. die Seele ist ja unsterblich und woanders.

Bilder von verunstalteten und misshandelten Leichen tun mir mehr weh.
avatar
Jenny

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 15.01.10
Alter : 59
Ort : in einem kleinen netten Städtchen in Hessen

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  lizzie am Sa Feb 06, 2010 1:30 pm

da stimme ich dir voll und ganz zu .
solange es die menschen wollen und es so ästhetisch ist wie in körperwelten, die körper werden mit viel respekt behandelt auchg während der plastination, habe während meiner ausbildung einen film darüber gesehen.sie machen auf mich deneindruck von skulpturen.
ja viel schlimmer finde ich was menschen sich gegenseitig und ihreer umwelt antun,ddarüber sollte man sich genauso aufregen wie über diese ausstellung.
das typische beispiel dafür ist für mich bayern, bitte entschuldigt ich möchte keinem bayern zu nah treten, es geht auch nicht um die menschen die dort leben, sondern um die anordnungen der regierung.
sie ,die regierung, hat beschlossenen die ausstellung nicht zuzulassen, jedenfalls vor jahren ,beim ersten mal, weil sie die bürger schützen wollte, erschiesst aber einen bären der nichts gemacht hat ,das passt alkles nicht zusammen, jedenfalls für mich .
ich denke keine regierung hat das recht für menschen zu entscheiden ob es gut ist oder nicht ,denn deutschland ist eine demokratie und ein freies land.
aber jetzt gehen wieder die pferde mit mir durch. nochmals ich wollte keinen normalen menschen aus bayern beleidigen, mich wundern immer nur was die regierung dort entscheidet.
avatar
lizzie

Anzahl der Beiträge : 2678
Anmeldedatum : 15.10.09
Ort : villa kunterbund

http://www.jacksonandworld.de

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  rosi am Sa Feb 06, 2010 2:24 pm

Diese Ausstellung ist sicher Geschmacksache und ich war bis heute nicht dort. Allerdings bin ich der Meinung, wenn die dort ausgestellten Toten vorher ihr Einverständnis dazu gegeben haben, wieso sollte man dann eine solche Ausstellung nicht durchführen? Wer´s nicht mag, geht eben nicht hin.
avatar
rosi

Anzahl der Beiträge : 1282
Anmeldedatum : 15.10.09
Alter : 59
Ort : Offenbach/Main

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  rike am Sa Feb 06, 2010 7:57 pm

affraid ichhab mich verklickt!!! ich wollte "nein, solange .. " anklicken und bin aber in JA gerutscht..

ich hab die Ausstellung in Berlin vor 8?Jahren gesehen und fand es sehr gut gemacht - natürlich ist manches wirklich nicht einfach zu verkraften aber man muss sich ja nicht alles angucken. Ich persönlich find die Ausstellung sehr gut und lehrreich
avatar
rike

Anzahl der Beiträge : 3130
Anmeldedatum : 17.10.09
Alter : 44
Ort : LK Wolfenbüttel

http://hummelbabys.bplaced.net/Forum/

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  lizzie am Sa Feb 06, 2010 8:21 pm

rike rike rike Laughing
avatar
lizzie

Anzahl der Beiträge : 2678
Anmeldedatum : 15.10.09
Ort : villa kunterbund

http://www.jacksonandworld.de

Nach oben Nach unten

Körperwelten

Beitrag  tinebiene am Sa Feb 13, 2010 11:03 pm

ich stand dieser ausstellung immer sehr kritisch gegenüber, schließlich kann jeder körper, jedes organ etc. auch künstlich täuschend echt hergestellt werden. mittlerweile denke ich aber auch, wer sich zu lebzeiten dazu entschieden hat, plastiniert und ausgestellt zu werden, hat diese entscheidung für sich getroffen und gut. wer das nicht sehen will, geht eben nicht hin.
liebe lizzie, mittlerweile war die körperweltenausstellung mehrmals in bayern, meine schwester z. b. hat sie vor einigen jahren in münchen besucht. letztes jahr fand sie in augsburg, meiner heimatstadt, statt, und hat für einige kontroversen gesorgt, da dort ein sich liebendes paar ausgestellt wurde und der bürgermeister eine einstweilige verfügung erwirkt hatte, dass das nicht ausgestellt werden durfte. der ist dann selbst mit aufstellern dorthin, um diese plastik (kann man das überhaupt so nennen??) zu verhüllen, was natürlich wiederum für diskussionen gesorgt hat. as i can remember, durfte das nicht mehr gezeigt werden.
ich stimme dir zu, dass in bayern manche entscheidung sehr fraglich ist, denn ich glaube, dass bei uns ständig versucht wird, uns vor uns selbst zu schützen, mit gewissen regierungsentscheidungen, obwohl auch wir sehr wohl selbst entscheiden können, was wir uns zumuten können. nichtsdestotrotz bin ich froh, in bayern zu leben (meckern muss trotzdem erlaubt sein

Smile
avatar
tinebiene

Anzahl der Beiträge : 583
Anmeldedatum : 26.12.09
Alter : 46
Ort : Neuburg/Donau Bayern

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  lizzie am So Feb 14, 2010 12:07 am

du hast recht bayern ist wunderschön, und hat hat klasse menschen ,kenne einige persönlich , aber ihr habt es nicht immer einfach mit euren chefs ,warum auch immer..ich freue mich das es dir in bayern, gefällt, das ist das wichtigste und wenn es für dich ok ist dann ist es ok.
aber es wird sicher auch einiges aufgebauscht wie immer wenn es durch die presse geht ,wie wir wissen, leider.
danke für deine antwot
I love you
avatar
lizzie

Anzahl der Beiträge : 2678
Anmeldedatum : 15.10.09
Ort : villa kunterbund

http://www.jacksonandworld.de

Nach oben Nach unten

Re: Körperwelten Ausstellung in Bremen

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten