XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Nach unten

XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  lizzie am Fr Feb 12, 2010 7:23 pm

Olympia 2010: Live ARD – Eröffnungsfeier der XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver
ARD überträgt ab 3.00 Uhr live die Eröffnungsfeier der XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Freitag, 12. Februar 2010, 15:43, Pierre Markuse


Olympia 2010: Live ARD – Eröffnungsfeier der XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Heute am 12. Februar 2010 beginnen die XXI. Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, Kanada. Wegen der Zeitverschiebung beginnt die Eröffnungsfeier der Olympiade bei uns erst am frühen Samstag um 3.00 Uhr, bereits vorher laufen diverse Vorberichte und Infomationen.

Die Eröffnungsfeier wird von der ARD live übertragen. Seit heute senden ARD und ZDF übrigens auch im HD-Format, wer entsprechend gerüstet ist, kann die Eröffnungsfeier also in HD genießen.

Die Eröffnungsfeier findet im BC Place Stadium (Foto oben) in Vancouver statt, einem gewaltigen Stadion mit aufblasbarem Luftkissendach und einer Kapazität von 55.000 Menschen. Auch die Abschlussfeier findet dann am 28. Februar statt. Die deutsche Fahne wird beim Einzug in das Stadion der Bob-Pilot Andre Lange tragen.

Schon vor der offiziellen Eröffnungszeremonie gibt es übrigens die Qualifikation im Skispringen.

Drittes Mal Olympia in Kanada

Bis zur Abschlussfeier am 28. Februar kämpfen in Kanada nun über 2.600 Athleten aus 81 verschiedenen Ländern in 86 verschiedenen Wettbewerben um Medaillen. Kanada ist mit den Olympischen Winterspielen 2010 zum dritten Mal Austragungsort einer Olympiade, nach den Sommerspielen 1976 in Montreal und den Winterspielen 1988 in Calgary.

Auch Doping ist bei den Spielen wieder ein Thema, doch die Kontrollen bei Olympia 2010 sind streng wie nie. Bereits vor dem Beginn wurden über 30 Sportler entdeckt, die gedopt haben. Hoffen wir, dass die deutschen Sportler auch ohne Doping gut abschneiden werden. Hier gibt es den jeweils aktuellen Medaillenspiegel.

Die Olympische Dörfer

Bei diesen Winterspielen gibt es in Kanada zwei Olympische Dörfer, eines am False Creek Vancouver, eines in Whistler, ca. 120 Kilometer von Vancouver entfernt, hier werden insbesondere die alpinen und nordischen Skiwettbewerbe ausgetragen, außerdem Bob, Rodeln, Biathlon und Skeleton.

Zeitdifferenz

Für deutsche Fans wird Olympia 2010 wegen der Zeitdifferenz häufig eine Nachtveranstaltung werden, insbesondere die Hallensportarten starten meist erst spät in der Nacht. TV-Übertragungen der Spiele gibt es bei der ARD und im ZDF sowie bei Eurosport. Zudem bietet Eurovisionsports Live Streams aber auch Streams vergangener Disziplinen der Olympischen Spiele kostenlos und in recht guter Qualität an.

Sicherheit bei Olympia 2010

In Zeiten des Terrors wird auch das Thema Sicherheit wird bei so großen Veranstaltungen wie den Olympischen Spielen natürlich groß geschrieben. Über 1.000 neue Überwachungskameras wurden installiert und eine Sicherheitsgruppe bestehend aus 7.000 Polizisten, 4.500 Soldaten und 5.000 Mitarbeitern privater Sicherheitsdienste kümmert sich um die Sicherheit der Zuschauer und Athleten an den verschiedenen Wettkampfstätten.

Sotschi 2014 – Russland

Nach Vancouver in Kanada wird 2014 Sotschi in Russland der Austragungsort der nächsten Olympischen Winterspiele sein.
avatar
lizzie

Anzahl der Beiträge : 2678
Anmeldedatum : 15.10.09
Ort : villa kunterbund

http://www.jacksonandworld.de

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  rike am Fr Feb 12, 2010 8:36 pm

jajaaaaa.. werd gucken .. denn:

[..]Weltpremiere des Songs «We are the world» erwartet

Die Gerüchteküche brodelt jedoch: Womöglich gibt es die Weltpremiere des wiederaufgelegten Songs «We are the World», mit dem vor 25 Jahren der Kampf gegen den Hunger in Afrika unterstützt wurde. Namhafte Künstler haben sich zum Jubiläum der Veröffentlichung getroffen und am 1. Februar das Lied «We are the World - 25 für Haiti» aufgenommen. Die Verkaufserlöse der Neuauflage gehen an die Opfer des verheerenden Erdbebens Mitte Januar in Haiti. Einige der mehr als 70 Mitwirkenden am Cover wie Barbra Streisand, die Jonas Brothers oder Kanye West könnten, so wird gemunkelt, vor Ort sein.[..]

http://www.news.de/sport/855044261/raetselraten-um-eroeffnungsfeier/1/
avatar
rike

Anzahl der Beiträge : 3130
Anmeldedatum : 17.10.09
Alter : 44
Ort : LK Wolfenbüttel

http://hummelbabys.bplaced.net/Forum/

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  Dreamer am Sa Feb 13, 2010 12:40 am

Hier eine sehr traurige Nachricht, die die olympischen Winterspiele schon vor der Eröffnung überschattet:

Olympia 2010
Die Winterspiele beginnen mit einer Tragödie
(3) Von Robert Dunker 12. Februar 2010, 23:21 Uhr
Der Tod des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili nach einem fürchterlichen Trainingsunfall hat die Olympischen Spiele in eine Schockstarre versetzt. Im Vorfeld hatten viele Athleten vor den Gefahren "des schnellsten und gefährlichsten Eiskanals" der Welt gewarnt.



Der Eröffnungstag der Winterspiele 2010 ist von einer fürchterlichen Tragödie überschattet worden.
Training auf unbestimmt Zeit verschoben. Ein Satz auf der Anzeige des Whistler Sling Centre wie ein Menetekel. Hier, wo normalerweise coole Loungemusik den Eiskanal berieselt, herrscht Totenstille. David Möller, der zweimalige deutsche Weltmeister im Rodeln, verstaut sprachlos seinen Schlitten, Kollege Felix Loch geht mit hängendem Kopf ein paar Schritte aus dem Starthaus hinaus und blickt stumm auf kahles Gestein, worüber etwas Tauwasser plätschert.



Die Olympischen Spiele befinden sich in Schockstarre. Der georgische Rodler Nodar Kumaritaschwili (21) verstarb nach einem Sturz beim Abschlusstraining. Er war nur Stunden vor der Eröffnung ausgangs von Kurve 16 mit 144 km/h in eine Bande gekracht, aus der Bahn geschleudert worden und mit dem Hinterkopf gegen einen ungeschützten Stahlträger geprallt. Sofort an der Strecke wurde er reanimiert und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht, wo er verstarb. „Das ist ein schwerer Schlag und sicherlich nur schwer zu verarbeiten“, sagte Deutschlands Rodel-Legende Georg Hackl an der Bahn tief bewegt.

Auf keiner Eisrinne gibt es so viele Stürze und Verletzte wie in Whistler. Und es traf nicht nur Hinterbänkler wie Kumaritaschwili. Im Training am Mittwoch stürzte Olympiasieger Armin Zöggeler und der deutsche Weltcupgewinner Andi Langenhan. „Das war echt brutal heftig“, sagte der 25-Jährige nach seinem Abwurf. Wie sie heute und morgen ihren olympischen Wettkampf bestreiten sollen, ist ungewiss. „Wir müssen das jetzt irgendwie verdrängen“, sagt Möller.

Immer spektakulärer mussten die Eispisten in den vergangenen Jahren werden, denn auch die Verbände der Randsportarten Bobfahren oder Rodeln wollen sich wie die Skifahrer durch halsbrecherische Abfahrten interessant machen. Die Kurve 16 wurde von den Designern markig „Thunderbird“ getauft, Donnervogel. Rodel-Bundestrainer Norbert Loch nennt die Eisrinne von Whistler schlicht „den schnellsten und gefährlichste Kanal“ der Welt. Immer weiter wurde die Schraube beim Streckenbau gedreht, die Schlitten immer schneidiger gebaut, das Gefälle erhöht, die Kurvenradien verringert.

Quelle: http://www.welt.de/sport/olympia/article6373399/Die-Winterspiele-beginnen-mit-einer-Tragoedie.html


Zuletzt von Dreamer am Sa Feb 13, 2010 12:42 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Dreamer

Anzahl der Beiträge : 1765
Anmeldedatum : 19.11.09
Alter : 57
Ort : Steinheim /NRW

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  rike am Sa Feb 13, 2010 12:42 am

Shocked OMG das ist traurig..... Sad
avatar
rike

Anzahl der Beiträge : 3130
Anmeldedatum : 17.10.09
Alter : 44
Ort : LK Wolfenbüttel

http://hummelbabys.bplaced.net/Forum/

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  Dreamer am Sa Feb 13, 2010 2:07 pm

avatar
Dreamer

Anzahl der Beiträge : 1765
Anmeldedatum : 19.11.09
Alter : 57
Ort : Steinheim /NRW

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  rike am Sa Feb 13, 2010 2:12 pm

[...]Aber dieser erste Abend von Vancouver war nicht magisch. Er war traurig. Olympische Spiele sind traditionell eine Zeit großer Emotionen, sie kennen Tränen des Glücks ebenso wie Tränen der Enttäuschung.

Und diesmal Tränen der Trauer.
Zitat aus der obigen Quelle


Ich muss sagen das ich die Feier doch als magisch empfunden habe - würdevoll wie man die Trauer um den Sportler eingebunden hat aber die Menschen waren dennoch fröhlich, haben den Spruch "The show must go on" wahr gemacht. Und die auch die georgische Mannschaft ist dabei gewesen und hat ebenfalls gezeigt das man in Erinnerung an den Kameraden weitermacht /machen muss!

Der Feier ist es der Spagata zwischen Freude und Trauer gelungen - sie war durchaus magsich ( für mich und sicher auch viele andere). I love you
avatar
rike

Anzahl der Beiträge : 3130
Anmeldedatum : 17.10.09
Alter : 44
Ort : LK Wolfenbüttel

http://hummelbabys.bplaced.net/Forum/

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  Dreamer am Sa Feb 13, 2010 2:15 pm

avatar
Dreamer

Anzahl der Beiträge : 1765
Anmeldedatum : 19.11.09
Alter : 57
Ort : Steinheim /NRW

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  Cherub am Sa Feb 13, 2010 4:58 pm

Ohne Kommentar:

Der Eiskanal von Whistler ist der schnellste und tödlichste aller Zeiten:
16 Kurven
1450 Meter
und zahllose Unebenheiten, die den Bob jede Sekunde aus der Bahn werfen und zerfetzen können.

(Quelle: TV Hören und Sehen, Ausgabe 5/2010)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: XXI. Olympischen Winterspiele in Vancouver

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten