gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Seite 39 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 3:11 pm

Es gibt Menschen, deren Vorstellung vom Leben statisch ist. Sie sehnen sich nach einem Leben nach dem Tod, weil sie Beständigkeit wollen, keine Vervollkommnung. Sie lieben die Vorstellung, dass die Dinge, an die sie sich gewöhnt haben, für immer bestehen bleiben.
Sie identifizieren sich ganz und gar mit allem, was sie angesammelt haben, und es aufzugeben würde für sie den Tod bedeuten. Sie vergessen, daß der wahre Sinn des Lebens darin besteht, ihm zu entwachsen.

Solange die Frucht noch unreif ist, hängt sie am Ast fest. Erst wenn sie gereift ist, wird sie vom Sturm gepflückt und gibt den Samen frei, aus dem neues Leben entsteht.

(Tagore)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 3:13 pm

Der Prägestempel des Todes verleiht der Münze des Lebens ihren Wert
und macht es möglich, mit dem Leben zu erkaufen,
was wahrhaftig wertvoll ist.

(Tagore)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 3:20 pm

Für mich ist Gott Wahrheit und Liebe.
Gott ist Ethik und Moralität.
Gott ist Furchtlosigkeit.
Gott ist die Quelle von Licht und Leben,
doch er ist über all dem und
jenseits all dessen.
Gott ist Gewissen.

Er ist ein persönlicher Gott für diejenigen,
die seine persönliche Gegenwart brauchen.
Er hat Gestalt angenommen für diejenigen,
denen es not tut, ihn zu ertasten.
Er ist nur für diejenigen da,
die Glauben haben.
Er ist allen und alles.
Er ist in uns und doch über uns
und jenseits von uns.

(Ghandi)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 3:27 pm

Eine Schüssel Gemüse bei guten Freunden ist besser
als der schönste Braten bei gehässigen Leuten.

(Bibel, Sprichwörter 15,17)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 3:29 pm

Durch freundliche Worte gewinnst du viele Freunde,
und einleuchtende Rede verschafft dir ihre Zustimmung.
Menschen, die dich grüßen, solltest du viele haben;
aber als Ratgeber nimm nur einen unter tausend!

(Bibel, Sirach 6,5-6)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:03 pm

Haben aber Menschen ihr Bestes gegeben, so ist es unerheblich,
wie viel das in den Augen anderer war.


(Gila van Delden)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:04 pm

Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzen kann,
so ist es der Glaube an die eigene Kraft.


(Marie von Ebner-Eschenbach)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:05 pm

Gott verspricht eine sichere Landung,
aber keine ruhige Reise.


(unbekannt)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:07 pm

Man kann ein Pferd zur Quelle prügeln,
aber man kann es nicht zwingen, zu saufen.
Jedoch galoppiert es von selbst dorthin,
wenn es wirklich Durst hat.


(unbekannt)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:08 pm

Wer Gott aufgibt,
der löscht die Sonne aus,
um mit der Laterne weiterzuwandeln
.

(Christian Morgenstern)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:11 pm

"Hilf mir", sagte die Seele zum Körper,
"auf mich hört der Mensch nicht, vielliecht
hört er auf dich. Geh du vor."
"Okay, ich helfe dir", sagte der Körper zur Seele.
"Ich nehme mir eine Krankheit,
dann wird der Mensch Zeit für dich haben."


(aus Gila van Delden ""Impulse zum Glücklichsein" s. 89f.)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:15 pm

Herr, hilf mir,
daß ich schnell bin im Loben und langsam im Kritisieren,
schnell im Vergeben und langsam im Urteilen,
schnell im Helfen und Schützen und langsam im Neinsagen!
Gib mir Kontrolle über mein Temperament, Kontrolle über meine Zunge,
damit ich nicht ein einziges hartherziges Wort spreche.
Gib mir Kontrolle über meine Gedanken,
damit ich auch hier meinem Nächsten in Liebe begegnen kann.


(aus Gila van Delden ""Impulse zum Glücklichsein" S. 125)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:17 pm

Unsere Toten sind nicht abwesend, sondern nur unsichtbar.
Sie schauen mit ihren Augen voller Licht in unsere Augen voller Trauer.


(Augustinus)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:18 pm

Ärgern wir uns nur eine Minute lang,
verlieren wir 60 Sekunden Fröhlichkeit.
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:21 pm

In der Liebe versinken und verlieren sich
alle Widersprüche des Lebens.
Nur in der Liebe sind Einheit und Zweiheit
nicht in Widerstreit.


(Tagore)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 6:22 pm

Gegen Angriffe können wir uns wehren.
Gegen Lob sind wir machtlos.


(unbekannt)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:15 pm

Sind wir selbst schuld daran, wenn wir leiden?
Nein Grünschnabel.
Also die anderen?
Nein.
Dann vielleicht wir selber und andere?
Würde dein Auge die deine Faust spüren wollen?
Ist es richtig Rache zu üben?
Was willst du rächen?
Meinen Schmerz.
Wasser ist wie ein Wasserbehälter, der ein Loch hat. Das einzige, was man von ihm erwarten kann, ist vollkommene Leere.
Soll ich denn immer Unrecht mit Freundlichkeit vergelten?
Vergelte Unrecht mit Gerechtigkeit und Vergebung. Aber Güte immer mit Güte.


(Gespräch zwischen einem Shaolin-Meister und seinem Schüler aus "Kung-Fu")
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:21 pm

Angst ist dein Feind, Vertrauen dein Schutzschild.
Ist es nicht klug, sich zu fürchten, wenn man nicht weiß, was werden wird?
Wer sich selbst bezwingt, ist der größte Krieger.
Was du tun musst, das tu mit der Weisheit des Herzens.

Meister, ich weiß nicht, ob ich das je können werde.
Lausche dem Leuchten des Azur.
Sieh das Summen des Flügelschlags der Hummel.
Spüre an einem heißen Tag den Hauch des Eises in der Luft.
Wenn du all das vermagst, dann wirst du es wissen.


(Gespräch zwischen einem Shaolin-Meister und seinem Schüler aus "Kung-Fu")
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Jenny am Mo Feb 01, 2010 9:25 pm

Cherub schrieb:Gott, der an alle denkt, beruft einige von ihnen.
Diese bestimmt er,
ins Dunkel hineinzuspringen,
aufzubrechen, vorwärtszugehen.
Er prüft sie durch schreckliche Opfer.
Aber er hält sie aufrecht,
er ermutigt sie...
Er wirft sie auf den Weg,
um die anderen,
viele andere, mitzuziehen.

(Dom Helder Câmara)


Michael war auch ein solch von Gott Auserwählter. Dessen bin ich mir sicher. Und wie schlimm und hart die Prüfungen auch waren, die Michael zu bestehen hatte - seinen Glauben an Gott hat er nicht verloren. Und Gott hat seinen Glauben an Michael und sein Vertrauen in Michael ebenfalls nicht verloren.
Muss das nicht tröstlich sein, für uns??

ja absolut, Danke I love you
manchmal ist es schwer, den größeren Plan hinter allem zu sehen und zu glauben daß alles so richtig ist.

"Er wirft sie auf den Weg, um die anderen, viele andere, mitzuziehen."
Und genau das geschieht momentan .....
avatar
Jenny

Anzahl der Beiträge : 184
Anmeldedatum : 15.01.10
Alter : 59
Ort : in einem kleinen netten Städtchen in Hessen

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:28 pm

Grünschnabel, was hast du für Kummer?
Ich schäme mich.
Sich grundlos zu schämen ist Zeitverschwendung.
Aber sich mit Grund zu schämen ist auch Zeitverschwendung.
Versuche in der Zeit lieber, das in Ordnung zu bringen, dessen zu dich schämst.

Meister, ich ging durch die Nacht. Ich sah nichts. Ich hörte nichts. Und ich hatte Angst.
Wovor?
Vor dem Tod.
Ein Mensch, der weiß zu leben, braucht den Tod nicht zu fürchten. Er wandert ohne Furcht vor Rhinozeros und Tiger, unverwundbar im Kampf.
Wie kann das sein?
Das Rhinozeros wird keine Stelle finden, in das es sein Horn stoßen kann. Der Tiger keine Stelle für seine Kralle. Und keine Waffe , um ihn zu verletzen.
Und warum nicht Meister?
Weil bei keinem Menschen, der zu leben weiß, der Tod kein Tor findet, um einzutreten.

(Gespräch zwischen einem Shaolin-Meister und seinem Schüler aus "Kung-Fu")
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:33 pm

Hey Jenny,

ich verstehe dich und auch den Anflug von Traurigkeit.
Dennoch überwiegt bei mir immer mehr die Freude für Michael, daß er seine Aufgaben mit solch einer Bravour gemeistert hat. Ich halte es für tröstlich und es erfüllt mich mit Dankbarkeit, daß er nun Frieden hat und von allen physischen und psychischen Leiden befreit wurde.
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:33 pm

Hassen ist wie das Trinken von Salzwasser: es macht den Durst nur noch schlimmer.
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:34 pm

Ein Gefühl zu verbergen bedeutet, die innere Spannung 1000fach zu vergrößern.
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:35 pm

Der Schwache überwindet den Starken mit Güte, so wie eine sanfte gleichmütige Brise das Meer glättet.
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Cherub am Mo Feb 01, 2010 9:41 pm

Was es ist

Es ist Unsinn sagt die Vernunft.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Es ist Unglück sagt die Berechnung.
Es ist nichts als Schmerz sagt die Angst.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

Es ist lächerlich sagt der Stolz.
Es ist leichtsinnig sagt die Vorsicht.
Es ist unmöglich sagt die Erfahrung.
Es ist, was es ist, sagt die Liebe.

(Erich Fried)
avatar
Cherub

Anzahl der Beiträge : 4370
Anmeldedatum : 25.10.09
Alter : 48
Ort : Warstein-NRW

Nach oben Nach unten

Re: gedichte & gebete zum nachdenken ,träumen und diskutieren

Beitrag  Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 39 von 40 Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten